Homepage » Helikopter - news » Die ersten beiden MH-60R Seahawk sind in Indien eingetroffen

Die ersten beiden MH-60R Seahawk sind in Indien eingetroffen

Die ersten beiden neuen Hubschrauber zur Ablösung der Westland Sea King bei der indischen Marine sind nun in Indien eingetroffen. Schon in diesem Monat sollen die nächsten Exemplare folgen.

2.08.2022

Die ersten beiden von 24 bestellten MH-60R für die Indian Navy sind am 28. Juli 2022 in Indien angekommen. © Indian Navy

Nach einer intensiven Ausbildung auf dem Marine-Hubschrauber Sikorsky MH-60R Seahawks bei der US Navy in Kalifornien hat die indische Marine Ende Juli die ersten beiden Exemplare des Musters in Indien in Empfang genommen. Die ersten Besatzungen beendeten schon am 1. April dieses Jahres ihre zehnmonatige Ausbildung bei der Helicopter Maritime Strike Squadron 41 (HSM) der US Navy auf dem Stützpunkt North Island in San Diego. Dabei trainierten sie auch Starts und Landungen bei Tag und bei Nacht auf Zerstörern der US Navy.

Die Indian Navy bekommt 24 MH-60R Seahawk

Die indische Regierung hatte im Rahmen eines Foreign Military Sales (FMS) Vertrags mit der US-Regierung im Februar 2020 insgesamt 24 MH-60R in Auftrag gegeben. Diese modernen Hubschrauber sollen die 24 Westland Sea King bei der Indian Navy ablösen, die schon seit Beginn der siebziger Jahre im Dienst stehen. Bei der indischen Marine werden die MH-60R nicht nur U-Bootjagd-Missionen übernehmen, sondern auch offensive Einsätze gegen Überwassereinheiten durchführen und den Such- und Rettungsdienst (SAR) auf See sicherstellen.

Die ersten beiden MH-60R wurden mit einer Boeing C-17A Globemaster III der US Air Force aus den USA zur Indian Naval Station (INS) Garuda in Kochi an der Südostküste des Landes geflogen. Sie stammen aus einem Produktionslos, das eigentlich für die US Navy bestimmt war. Die indische Marine wird ihre neuen Hubschrauber in schneller Reihenfolge übernehmen, die letzten Exemplare sollen schon 2025 ausgeliefert werden. Der Gesamtauftragswert beläuft sich auf rund 2,6 Milliarden US-Dollar, umgerechnet 2,54 Milliarden Euro.

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Die indische Marine hat ihre ersten beiden MH-60R Seahawk übernommen

US-Regierung genehmigt MH-60R-Verkauf an die spanische Marine

Australien darf zusätzliche MH-60R Seahawk beschaffen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.