Homepage » Helikopter - news » Die ersten UH-60M Black Hawk für Litauen sind gebaut

Die ersten UH-60M Black Hawk für Litauen sind gebaut

Litauen wird ab 2024 als Neukunden für das Muster seine ersten UH-60M Black Hawk erhalten. Die ersten bestellten Hubschrauber sind in Huntsville im US-Bundesstaat Alabama angekommen, wo sie ein ganzes Jahr in der Werft liegen müssen, damit ihre gewünschte Zusatzausrüstung installiert werden kann.

18.08.2022

Die ersten drei Sikorsky UH-60M für die Luftstreitkräfte Litauens wurden im August 2022 vom Sikorsky-Werk in Stratford zur Modifikationswerft in Huntsville überführt. © Litauisches Ministerium für die nationale Verteidigung

Schon vor dem russischen Überfall auf die Ukraine hatte Litauen beschlossen, seine veralteten Mi-8T-Hubschrauber durch neue Helikopter zu ersetzen, die dem NATO-Standard entsprechen. Im November 2020 hatte die baltische Republik einen Foreign Military Sales (FMS) Vertrag mit der US-Regierung zur Beschaffung von insgesamt vier Sikorsky UH-60M geschlossen. Der Gesamtwert des Auftrags beläuft sich auf 213 Millionen US-Dollar, die Litauen im Laufe von fünf Jahren nach Beginn der Lieferungen zahlen wird. Im Auftrag inbegriffen sind Dienstleistungen wie logistische Unterstützung bei der...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.