Homepage » Helikopter - news » Die Ka-62 hat ihre Musterzulassung erreicht

Die Ka-62 hat ihre Musterzulassung erreicht
premium

Die Luftfahrtbehörde der Russischen Föderation hat dem zweimotorigen Hubschrauber Ka-62 die Zulassung erteilt. Das Programm litt unter großen Verzögerungen. Die beiden jetzt genutzten Ardiden-Triebwerke von Safran Helicopter Engines sollen künftig durch solche aus russischer Produktion getauscht werden.

3.12.2021

Die Luftfahrtbehörden der Russischen Föderation haben den zweimotorigen Hubschrauber Ka-62 zugelassen. © Russian Helicopters

Die Kamow Ka-62 hat am 30. November ihre Zulassung durch die Rosaviatsiya, die Luftfahrtbehörde der Russischen Föderation, erhalten. Die Zulassung erfolgte über ein Jahrzehnt später als zum Programmstart vorgesehen. Die Nachweisflüge für die Zertifizierung wurden von drei Exemplaren bestritten, die insgesamt 434 Flüge und 700 Testflugstunden absolvierten.  Der Hubschrauber ist der erste russische Helikopter mit einem ummantelten Heckrotor. Er wurde vom Konstruktionsbüro Kamow entwickelt. Ein erster Prototyp flog 1998 zum ersten Mal, der Prototyp mit dem aktuellen Triebwerksmuster allerdings erst...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.