Homepage » Helikopter - news » DRF und Luxemburg Air Rescue mit dem Adenauer-De-Gaulle-Preis ausgezeichnet

DRF und Luxemburg Air Rescue mit dem Adenauer-De-Gaulle-Preis ausgezeichnet

Für ihren grenzüberschreitenden Einsatz während der COVID-19-Pandemie wurden die beiden Luftrettungsorganisation Luxemburg Air Rescue (LAR) und DRF Luftrettung nun mit dem Adenauer-De-Gaulle-Preis 2020 geehrt.

23.06.2021

Die DRF Luftrettung setzt für den Transport von COVID-19-Patienten die EpiShuttle-Isoliertrage ein. © DRF Luftrettung

Die beiden Luftrettungsorganisationen Luxemburg Air Rescue (LAR) und DRF Luftrettung wurden für ihre Verdienste bei der Bewältigung der COVID-19-Pandemie mit dem Adenauer-de-Gaulle-Preis 2020 geehrt. Der Beauftragte für die deutsch-französische Zusammenarbeit, Staatsminister Michael Roth und der französische Botschafter in Luxemburg, Bruno Perdu, überreichten am 21. Juni den Preis im Rahmen einer Feierstunde in der Abtei Neumünster in Luxemburg an Vertreter der DRF und der LAR. Der Notfallsanitäter/HEMS TC Stephan Nusser sowie der Pilot Peter Kennemann nahmen die Auszeichnung stellvertretend entgegen.

Solidarität im europäischen...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.