Homepage » Helikopter - news » Emergency Floats für die Bell 505 sind zugelassen

Emergency Floats für die Bell 505 sind zugelassen

Der kanadische Hersteller DART Aerospace hat von der US-Luftfahrbehörde FAA die Zulassung für aufblasbare Notschwimmer an dem leichten Turbinenhubschrauber Bell 505 Jet Ranger X erhalten.

23.05.2018

Das kanadische Unternehmen DART Aerospace hat im April 2018 die Zulassung der FAA für die Emergency Floats an der Bell 505 erhalten. © DART Aerospace

Die kanadische Firma DART Aerospace ist eine Ideenschmiede. Sie entwickelt und fertigt Zubehör für Helikopter und Flugzeuge wie zum Beispiel Notschwimmer (Emergency Floats), Filter, Fahrwerke und Landegestelle und jegliche Art von Spezialausrüstung. Nun hat sie die Zulassung der US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) für Notschwimmer für den leichten Turbinenhubschrauber Bell 505 Jet Ranger X erhalten. Bereits seit Mitte Februar dieses Jahres hat DART Aerospace mit den ersten Auslieferungen der Notschwimmer an kanadische Kunden begonnen, denn seit diesem Zeitpunkt sind die Emergency...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.