Homepage » Helikopter - news » Erstflug der modernisierten CH-146 Griffon

Erstflug der modernisierten CH-146 Griffon

Die CH-146 Griffon der kanadischen Luftstreitkräfte sind in vielen Rollen im Einsatz. Ihre Modernisierung war nun dringend geboten. Das erste Exemplar des Helikopter-Musters hat nun seinen Erstflug nach der Modifikation absolviert.

24.06.2024

Die Royal Canadian Air Force lässt 85 CH-146 Griffon modernisieren. © Bell Textron Inc.

Im Mai 2022 hatte Bell Textron Inc. den Auftrag vom kanadischen Verteidigungsministerium für die Modernisierung von 85 Hubschraubern des Typs Bell CH-146 Griffon erhalten. Der damalige Auftragswert wurde mit rund 800 Millionen kanadischer Dollar, umgerechnet 590 Millionen Euro, beziffert. Die CH-146 Griffon ist eine für die Bedürfnisse der Royal Canadian Air Force (RCAF) militarisierte Version der Bell 412.

Das Projekt „Griffon Limited Life Extension“ (GLLE) hat nun einen wichtigen Meilenstein erreicht. Bell Textron verkündete, dass die erste modernisierte CH-146 Griffon kürzlich ihren Erstflug absolviert habe.

Neue Avionik und neue Sensoren

Im Rahmen des GLLE-Projekts erhalten die Hubschrauber neue Avionik inkluisve neuer Displays im Cockpit, überarbeitete Triebwerke sowie neue Sensoren. Kanada wollte die CH-146, die seit 1995 im Dienst stehen, eigentlich schon zu Beginn dieses Jahrzehnts ausmustern, entschied sich dann aber kurzfristig, die Lebensdauer des Musters zu verlängern. Derzeit geht die Royal Canadian Air Force von einer Nutzungsdauer der CH-146 bis zum Jahr 2039 aus. Bell Textron hat jedenfalls einen Vertrag zur technischen Unterstützung des Musters bis zu diesem Jahr erhalten.

Danny Maldonado, der kaufmännische Geschäftsführer (Chief Commercial Officer) von Bell, sagte: „Die Bell 412 ist nach wie vor ein ehrwürdiger Hubschrauber, der von Militärs auf der ganzen Welt bevorzugt wird. Die Royal Canadian Air Force betreibt die größte und am besten ausgerüstete militärische Flotte von Bell 412. Bell fühlt sich geehrt, die Zusammenarbeit mit der Royal Canadian Air Force fortzusetzen, die ihre Missionsfähigkeiten mit Technologien der nächsten Generation ausbaut.“

Bell und das kanadische Verteidigungsministerium haben vereinbart, das CH-146-Modernisierungsprogramm bis 2028 abzuschließen.

Volker K. Thomalla

 

Liken Sie uns auf Facebook

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Bell modernisiert die kanadische CH-146 Griffon-Flotte

Kanada will über 12 Milliarden Euro in neue Helikopter investieren

Bell hat eine Cockpit-Trennwand für die CH-146 entwickelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.