Homepage » Helikopter » Airbus liefert 400. UH-72A Lakota an US-Streitkräfte

Airbus liefert 400. UH-72A Lakota an US-Streitkräfte

Airbus Helicopters hat den 400. Hubschrauber vom Typ UH-72A Lakota an die US Army übergeben. Der Hubschrauber wurde 2006 von den US-Streitkräften ausgewählt und wird von Airbus Helicopters im Werk in Columbus im US-Bundesstaat Mississippi  endmontiert. 

16.10.2017

Airbus Helicopters hat den 400. Hubschrauber vom Typ UH-72A Lakota an die US-Streitkräfte übergeben. © Jerôme Deulin/Airbus Helicopters

Das Programm des leichten Unterstützungshubschraubers UH-72A Lakota der US Army läuft wie ein Uhrwerk. Nach Angaben des Hersteller wurden alle bisher gelieferten 400 Hubschrauber zum vorgesehenen Zeitpunkt, zum vorgesehenen Preis und in der von der US Army geforderten Qualität geliefert. Airbus Helicopters produziert den zweimotorigen Hubschrauber in einem eigens dafür gebauten Werk in Columbus im US-Bundesstaat Mississippi. 40 Prozent der Airbus-Mitarbeiter in diesem Werk sind Veteranen der US-Streitkräfte. Der Auftrag der US Army für den UH-72A Lakota umfasste zunächst 352...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.