Homepage » Helikopter » Sikorsky erhält Auftrag der US-Regierung für 257 UH-60M

Sikorsky erhält Auftrag der US-Regierung für 257 UH-60M

Die Lockheed Martin-Tochter Sikorsky Aircraft hat von der US-Regierung einen Produktionsauftrag über 257 UH-60M Black Hawk bekommen. Zusätzlich wurden Optionen für weitere 103 Exemplare gezeichnet. Wenn alle Helikopter abgenommen werden, beträgt das Auftragsvolumen 5,2 Milliarden US-Dollar.

6.07.2017

Diese Fotocollage zeigt eine UH-60M Black Hawk im Vordergrund und eine HH-60M MEDEVAC dahinter. © Lockheed Martin

Wer in größeren Mengen kauft, erhält Rabatte. Dies gilt auch für Reierungsstellen, die Großgeräte wie Hubschrauber kaufen. Deswegen hat die US-Regierung mit dem "Multi-Year IX"-Vertrag für 257 UH-60M Black Hawk und HH-60M MEDEVAC-Hubschrauber gleich en gros bestellt. Dies ist bereits der neunte Serienauftrag für den zu Lockheed Martin gehörenden Hubschrauberhersteller. Die jetzt fest bestellten 257 Black Hawks haben einen Wert von 3,8 Milliarden US-Dollar. Hinzu kommen noch 103 Optionen, so dass der Vertragsumfang auf 360 Hubschrauber für 5,2 Milliarden Dollar...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.