Homepage » Industrie - news » Der Flugzeugverwerter Aerocircular ist insolvent

Der Flugzeugverwerter Aerocircular ist insolvent
premium

Man sollte meinen, dass Flugzeugverwertung derzeit ein lohnendes Geschäft ist. Diese pauschale Annahme stimmt aber nicht, denn auch der Markt für Ersatzteile ist derzeit extrem schwierig: Es wird wenig geflogen, und der Markt wird mit Teilen geradezu überschwemmt. Der belgische Flugzeugverwerter Aerocircular hat das bitter zu spüren bekommen.

6.05.2021

Aerocircular

Der Flugzeugverwerter Aerocircular hatte im November 2019 seinen neuen Hangar offiziell eröffnet. Als erstes Flugzeug wurde dort eine A320 der Lufthansa zerlegt. © Aerocircular

Das 2016 gegründete Flugzeugverwertungsunternehmen Aerocircular am Flughafen Ostende ist nach einem Bericht der Tageszeitung Het Ostends Nieuws insolvent und hat den Gang zum Insolvenzgericht angetreten. Erst im März dieses Jahres hatte der Geschäftsführer Koen Staut das Unternehmen „aus persönlichen Gründen“ verlassen. 2019 siedelte sich das Unternehmen an seinem jetzigen Standort an und hatte einen 4.500 Quadratmeter großen Hangar gebaut, der bis zu zwei Verkehrsflugzeuge gleichzeitig aufnehmen konnte.

Kapazität von bis zu 25 Flugzeugen pro Jahr

Der Businessplan des Unternehmens sah vor,...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.