Homepage » Industrie » Airbus hat 2021 schon 424 Flugzeuge ausgeliefert

Airbus hat 2021 schon 424 Flugzeuge ausgeliefert
premium

Bei Airbus ziehen die Auslieferungen wieder an, was sich auch auf den Umsatz und den Gewinn auswirkt. In den ersten drei Quartalen dieses Jahres hat der Hersteller 424 Verkehrsflugzeuge und 194 Hubschrauber an Kunden übergeben. 

28.10.2021

Am 9. Juni 2021 hat die neue spanische Ferienfluggesellschaft World2fly ihren ersten Airbus A350-900 in Toulouse in Empfang genommen. © Airbus/A. Doumenjou

Airbus hat heute die Zahlen für das dritte Quartal 2021 und damit auch für die ersten neun Monate des Jahres bekanntgegeben. Der europäische Flugzeugbauer erholt sich langsam von den Folgen der globalen Coronakrise und hat in diesem Jahr bislang 270 Flugzeugbestellungen verbucht – im Vorjahr waren es noch 370. Allerdings hat es auch 2021 einige Stornierungen früherer Aufträge gegeben, so dass in den ersten neun Monaten dieses Jahres der Netto-Auftragseingang bei 133 Exemplaren liegt. Damit stehen in den Auftragsbüchern des...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.