Homepage » Industrie » ATR schließt die Tests mit ClearVision-Sichtsystem ab

ATR schließt die Tests mit ClearVision-Sichtsystem ab

Der französisch-italienische Flugzeughersteller ATR hat die Tests mit seinem ClearVision-Sichtsystem mit Flügen auf der Kanalinsel Guernsey abgeschlossen. Das System kann die Zahl von Annullierungen aufgrund von schlechter Sicht am Zielort reduzieren.

2.07.2018

ATR hat die abschließenden Tests für die Zulassung des Clearvision-Systems auf Guernsey abgeschlossen. © ATR

Für die letzten Flüge im Rahmen der Erprobung seines neuen Sichtsystems ClearVision benötigte die Testcrew des italienisch-französischen Flugzeugherstellers ATR schlechtes Wetter mit geringen Sichtweiten und niedrigen Wolkenuntergrenzen. Auf der Kanalinsel Guernsey wurden die Testpiloten fündig und führten dort die letzten notwendigen Anflüge durch. [caption id="attachment_4385985" align="alignnone" width="1000"] ATR 72-600 mit dem Avionik-Standard 3 können optional mit dem ClearVision-System ausgerüstet werden. © Pierre Barthe/ATR[/caption] Das ClearVision-Sichtsystem ist ein Modular aufgebautes System, das den Piloten bei schlechtem...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.