Homepage » Industrie » Boeing prognostiziert steigenden Bedarf an Services

Boeing prognostiziert steigenden Bedarf an Services

Boeing hat seine Markteinschätzung für Luftfahrt-Dienstleistungen in den nächsten zehn Jahren veröffentlicht. Der Bedarf an Services rund um die Luftfahrt steigt demnach weiter deutlich an. 

10.07.2017

Boeing prognostiziert einen Bedarf an Dienstleistungen für die Verkehrsluftfahrt in Höhe von 2,6 Billionen US-Dollar in den nächsten zehn Jahren. © Boeing

Der in Chicago ansässige Aerospace-Konzern Boeing beobachtet den Luftfahrtmarkt und versucht mit verschiedenen Instrumenten Entwicklungen vorherzusagen, die das Unternehmen in seiner Geschäftstätigkeit beeinflussen. Deswegen betrachtet der Konzern nicht nur den Bedarf an neuen Flugzeugen, sondern auch den Bedarf für Dienstleistungen, wie zum Beispiel Wartung, Reparatur und Überholung; Informationsdienstleistungen wie zum Beispiel die Analysen von luftfahrtrelevanten Daten sowie Training und Fortbildung. Boeing ist in allen diesen Dienstleistungssektoren aktiv. Parallel zum weltweiten Wachstum des Luftverkehrs wird nach der Boeing-Prognose trotz längerer Maintenance-Intervalle...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.