Homepage » Industrie » Bombardier baut seinen Geschäftsbereich Aerospace um

Bombardier baut seinen Geschäftsbereich Aerospace um

Der Umbau des Geschäftsbereichs Aerospace beim kanadischen Mischkonzern Bombardier nimmt nun sehr konkrete Formen an. Bei der Präsentation der Quartalszahlen stellte der Hauptgeschäftsführer Alain Bellemare die Pläne für die künftige Konzernstruktur vor.

3.05.2019

Bombardier hat am 6. Februar 2019 den 50-sitzigen Regionaljet CRJ550 gelauncht, der konstruktiv auf dem CRJ700 beruht. © Bombardier

Gestern hat Bombardiers Präsident und Hauptgeschäftsführer (CEO) Alain Bellemare bei der Vorstellung der Quartalsergebnisse des Konzerns präsentiert, wie er den Konzern umbauen wird, um die langfristige und nachhaltige Profitabilität zu gewährleisten. Den Geschäftsbereich Amphibienflugzeuge (CL415) hatte der Hersteller schon 2016 an das kanadische Unternehmen Viking Air verkauft. Im Juli 2018 folgte die Übernahme der Mehrheitsanteile an dem C Series-Programm durch Airbus. Und November vergangenen Jahres gab Bombardier bekannt, dass sich der Konzern auch von seinen Geschäftsbereichen Turboprop-Regionalflugzeuge und Training...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.