Homepage » Industrie » Die erste Boeing 787 Dreamliner wird verschrottet

Die erste Boeing 787 Dreamliner wird verschrottet

Boeings Dreamliner Nummer 5 fand trotz jahrelanger Bemühungen keinen Käufer und wird nun als erstes Exemplar dieses Musters verschrottet, schreibt die Seattle Times.

24.04.2018
ILA 0

Die fünfte Boeing 787 fand keinen Käufer und wird nun in Everett verschrottet. © Volker K. Thomalla

Boeing hatte sechs Testflugzeuge der Boeing 787 Dreamliner für das Erprobungs- und Testprogramm gebaut. Dreamliner Nummer 5, der erstmalig 2009 abhob, flog nur insgesamt 1.600 Stunden. Das ist für ein Verkehrsflugzeug eine extrem geringe Stundenzahl. Allerdings sind Testflugzeuge – egal von welchem Hersteller – nicht gut zu verkaufen, da sie häufig nicht zu 100 Prozent dem Serienstandard entsprechen. Meistens werden sie für weitere Erprobungsaufgaben genutzt oder zum VIP-Jet umgebaut.

Die 787 ist ein sehr erfolgreiches Flugzeug

Nach Abschluss der Flugerprobung mottete der...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.