Homepage » Industrie » Korean Air inspiziert Flugzeuge mit Drohnenschwärmen

Korean Air inspiziert Flugzeuge mit Drohnenschwärmen
premium

Die Inspektion von großen Flugzeugen ist aufwendig. Korean Air will noch in diesem Jahr Drohnenschwärme bei der Flugzeug-Maintenance einsetzen. Das beschleunigt die Inspektionen nicht nur, sondern macht sie für alle Beteiligten auch sicherer und genauer.

28.01.2022

Die Drohnen, die Korean Air einsetzt, haben eine Masse von 5,5 Kilogramm. © Korean Air

Noch in diesem Jahr will die südkoreanische Fluggesellschaft Korean Air bei der Maintenance ihrer Flugzeuge Drohnen einsetzen. Es sollen jedoch nicht einzelne unbemannte Fluggeräte genutzt werden, sondern ganze Schwärme, bei denen mehrere Quadrocopter-Drohnen zusammen ein Flugzeug optisch untersuchen. Die Airline hat die Technologie selbst entwickelt.

Inspektion per Drohnen bei Korean Air

[gallery ids="4477841,4477842,4477843,4477844"] Jede der Drohnen ist 5,5 Kilogramm schwer und hat eine Breite von einem Meter. In der Regel fliegen sie zu viert, um die Sichtprüfung eines Flugzeugs durchzuführen. „Mit einem neu...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.