Homepage » Industrie » Paris Air Show 2017: Weniger Besucher, mehr Aufträge

Paris Air Show 2017: Weniger Besucher, mehr Aufträge

Die Veranstalter der Paris Air Show haben Bilanz gezogen. Und die fällt durchaus gemischt aus. Während bei den auf der Messe verkündeten Aufträgen ein neuer Rekordwert erreicht wurde, sanken die Besucherzahlen.

29.06.2017

An neuen Flugzeugmustern sowie an Marktaktivitäten herrschte auf der Luftfahrtmesse in Le Bourget 2017 kein Mangel. © V. K. Thomalla

Die 52. International Paris Air Show ist Geschichte. Sie fand vom 19. bis zum 25. Juni auf dem Stadtflughafen Le Bourget vor den Toren der französischen Hauptstadt statt und hat ihren Anspruch als als führende globale Luftfahrtmesse erneut eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Aufgrund der Terroranschläge der jüngsten Vergangenheit in Frankreich war das Branchenereignis von stärksten Sicherheitsmaßnahmen begleitet. Polizei und Militär waren omnipräsent, um die Messebesucher zu schützen. Die Warteschlangen vor den Sicherheitsschleusen erreichten Rekordwerte. [caption id="attachment_180272" align="alignnone" width="1000"]

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.