Homepage » Business Aviation » Pilatus Aircraft trotzt der Pandemie

Der Schweizer Flugzeughersteller Pilatus Aircraft hat das vergangene Jahr hervorragend gemeistert. Der Umsatz lag fast auf Vorjahresniveau, das Betriebsergebnis sogar leicht über dem von 2019. Oscar J. Schwenk, der Verwaltungsratspräsident des Unternehmens, hat angekündigt, sich in diesem Sommer aus der Geschäftsführung zurückzuziehen.

23.04.2021

Pialtus Aircraft hat 2020 82 Turboprop-Flugzeuge des Typs PC-12 an Kunden übergeben können. © Pilatus Aircraft

An das Jahr 2020 werden sich auch noch künftige Generationen auf der ganzen Welt als das Jahr der Covid-19-Pandemie zurückerinnern. Auch der Schweizer Flugzeughersteller wird sich an 2020 erinnern, aber anders als viele andere Firmen aus der Branche, denn der Hersteller hat sich als äußerst widerstandsfähig erwiesen und gute Ergebnisse erwirtschaftet. „Zwar agierten die Flugzeugkunden während vier bis sechs Wochen zurückhaltend, doch danach kehrten sie wider Erwarten mit einer umso stärkeren Nachfrage zurück. Die größte Herausforderung war demnach nicht nur...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.