Homepage » Luftverkehr - news » Air Cairo hat ihre erste A320neo in Empfang genommen

Air Cairo hat ihre erste A320neo in Empfang genommen

Die ägyptische Discount-Airline Air Cairo ist der neueste Betreiber eines Airbus A320neo. Sie hat ihr erstes Exemplar heute in Hamburg-Finkenwerder übernommen.

26.04.2021

Die ägyptische Low Cost Airline Air Cairo hat am 26. April 2021 ihr erste A320neo in Hamburg-Finkenwerder in Empfang genommen. © Airbus

Die 2003 gegründete ägyptische Low Cost Airline Air Cairo hat heute im Airbus-Auslieferungszentrum in Hamburg-Finkenwerder ihren ersten Airbus A320neo übernommen. Der Single Aisle Jet ist das achte Flugzeug der Airline, die bereits sieben A320-200 betreibt. Allerdings sind derzeit wegen der anhaltenden Flaute im weltweiten Luftverkehr zwei A320 geparkt.

Air Cairo hat das CFM LEAP-1A gewählt

Die neueste Ergänzung der Air Cairo-Flotte wird von zwei CFM LEAP-1A-Turbofans angetrieben. Der Jet hatte am 31. März dieses Jahres in Finkenwerder seinen Erstflug absolviert. Nach der Übernahme überführte eine Crew der Fluggesellschaft heute das nagelneue Standardrumpf-Flugzeug von Finkenwerder nach Kairo. Die Airline hat den Jet mit dem Kennzeichen SU-BUK und der Hersteller-Seriennummer MSN10152 von der chinesischen Leasinggesellschaft ICBC geleast.

Die Fluggesellschaft plant, noch zwei weitere A320neo zu übernehmen.

 

Folgen Sie Aerobuzz auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook!

 

Schon gelesen?

Tigerair Taiwan hat ihre erste A320neo in Empfang genommen

Lufthansa hat ihre 29. A320neo in Finkenwerder übernommen

Aircalin hat ihre erste A320neo nach Noumea überführt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.