Homepage » Luftverkehr - news » Air France hat einen neuen Chef gefunden

Air France hat einen neuen Chef gefunden

Die Aktionäre von Air France-KLM haben sich schließlich doch auf einen Kandidaten für den Chefposten bei Air France geeinigt. Die Fähigkeiten des Air Canada-Managers Benjamin Smith, soziale Konflikte in Unternehmen zu entschärfen, wird von denen gepriesen, die ihn auf der anderen Seite des Atlantiks gesucht haben. Der Kanadier wird schnell Gelegenheit bekommen, seine Talente unter Beweis zu stellen, denn die Gewerkschaften sind zu neuen Streiks bereit.

17.08.2018

Benjamin Smith wechselt noch in diesem Jahr von Air Canada auf den Chefsessel von Air France. © Air France

Der Verwaltungsrat der Air France-KLM hat sich bei seiner Sitzung am 16. August darauf geeinigt, den Kanadier Benjamin (Ben) Smith (46) zum neuen Generaldirektor und Hauptgeschäftsführer (CEO) der Air France zu berufen. Seine Name wurde schon seit einer Woche genannt. Er ist noch bis zum 31. August bei Air Canada angestellt, wird aber seinen neuen Job aber spätestens am 30. September 2018 antreten. Sein Vorgänger Jean-Marc Janaillac, hatte nach einer Niederlage bei einer von ihm initiierten Mitarbeiterbefragung seinen Rücktritt zum...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.