Homepage » Luftverkehr - news » Airbus A220-Doppelauslieferung an die AirBaltic

Airbus A220-Doppelauslieferung an die AirBaltic
premium

Die AirBaltic hat gleich zwei neue A220-300 von Airbus in Montreal übernommen. Damit hat sie nun 25 ihrer insgesamt 50 fest bestellten Flugzeuge übernommen. Aufgrund der Coronakrise hatte die Airline schon im Frühjahr dieses Jahres ihre Flottenvereinheitlichung beschleunigt und fliegt nur noch die A220.

14.12.2020

Die A220 mit dem Kennzeichen YL-AAY (links) ist das 24. Exemplar dieses Musters in der Flotte der AirBaltic, die YL-AAX (rechts) das 25. © AirBaltic

Die lettische Fluggesellschaft AirBaltic hat am Samstag gleich zwei neue Airbus A220-300 auf ihrem Heimatflughafen in Riga begrüßt. Die beiden Flugzeuge – Kennzeichen YL-AAY und YL-AAX – kamen direkt aus Montreal in Kanada, wo sie gebaut wurden. Mit dieser Doppelauslieferung hat die Fluggesellschaft ihre A220-Flotte auf 25 Flugzeuge vergrößert. AirBaltic betreibt eine Flotte von 38 Flugzeugen, allerdings sind alle zwölf Bombardier Dash 8-400 sowie die letzte verbliebene Boeing 737-300 der Airline derzeit beschäftigungslos geparkt und werden auch nicht wieder in...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.