Homepage » Luftverkehr - news » American Airlines bestellt vier weitere E175

American Airlines bestellt vier weitere E175

American Airlines hat bei Embraer vier weitere Embraer E175 Regionaljets bestellt. Die Flugzeuge sollen ab dem letzten Quartal 2017 geliefert werden.

28.04.2017

American Airlines hat bei Embraer vier weitere E175-Regionaljets bestellt. © American Airlines

Die amerikanische Fluggesellschaft American Airlines hat beim brasilianischen Hersteller Embraer einen Auftrag über vier E175 Regionaljets unterschrieben. Diese Bestellung erfolgt zusätzlich zu den 60 bestellten E175, die American bereits 2013 geordert hat. Der Auftrag hat nach Listenpreis einen Wert von 182 Millionen US-Dollar. American wird das erste der vier bestellten Flugzeuge im vierten Quartal 2017 übernehmen.

Das von zwei GE Aviation CF34-Turbofans angetriebene Muster soll bei der American-Regionaltochter Envoy zum Einsatz kommen. Envoy wurde 2014 durch Umbenennung aus der früheren Regionalfluggesellschaft American Eagle gebildet. American Airlines hat sich für eine Bestuhlung der E175 mit 76 Sitzen entschieden: 12 Sitze in der First Class, 20 in der Premium Economy und 44 in der Economy.

Diesen Auftrag mitgerechnet, hat Embraer bislang 366 E175 an Fluggesellschaften in Nordamerika verkauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.