Homepage » Luftverkehr - news » Argentinien verbietet Flugticket-Verkäufe bis September

Argentinien verbietet Flugticket-Verkäufe bis September
premium

Argentinien schottet sich weiter ab: Das südamerikanische Land hat Verkäufe von Flugtickets mit Start oder Ziel in Argentinien bis zum 1. September dieses Jahres verboten.

29.04.2020

Das Coronavirus hat einschneidende Folgen für die weltweite Reiseindustrie. © Depositphotos

Weltweit haben Länder ihre Grenzen wegen des Ausbruchs der Coronapandemie geschlossen, Airlines verzeichnen einen historischen Nachfrage-Einbruch und stehen vielfach vor der Insolvenz. Wie lange diese Krise andauert, weiß derzeit niemand. Die argentinische Luftfahrtbehörde ANAC hat nun die weltweit drastischsten Maßnahmen in Bezug auf den Passagierluftverkehr verkündet: In dem südamerikanischen Land dürfen bis zum 1. September dieses Jahres keine Tickets für Flüge innerhalb Argentiniens sowie mit Start- und Zielort in Argentinien mehr verkauft werden. Diese Anweisung führte zu deutlichen Protesten der IATA...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.