Homepage » Luftverkehr - news » ATR hat zwei ATR 72-500 an Hi Air aus Südkorea verkauft

ATR hat zwei ATR 72-500 an Hi Air aus Südkorea verkauft
premium

Die koreanische Fluggesellschaft Hi Air ist auch während der Coronakrise weitergeflogen. Jetzt hat sie zur Expansion ihres Streckennetzes zwei zusätzliche ATR 72-500 bestellt, die noch in diesem Jahr geliefert werden.

25.06.2020

ATR Aircraft hat zwei gebrauchte ATR 72-500 an die koreanische Hi Air verkauft. Damit wird die Airline Ende dieses Jahres vier ATR-Flugzeuge betreiben. © ATR

Der französisch-italienische Flugzeughersteller ATR hat zwei gebrauchte ATR 72-500 an die südkoreanische Hi Air verkauft. Die beiden Turboprop-Flugzeuge sollen im August und im Oktober dieses Jahres ausgeliefert werden. Hi Air ist eine 2017 gegründete Fluggesellschaft, die erst im Dezember 2019 ihren Flugbetrieb aufgenommen hat. Sie sieht sich als reine innerkoreanische Regionalfluggesellschaft. Bislang setzt sie zwei ATR 72-500 mit einer Kapazität von je 50 Passagieren von ihrem Hauptsitz am Ulsan Airport im Südosten des Landes ein. In diesem Sommer wird die Airline...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.