Homepage » Luftverkehr - news » Auch am Hannover Airport wächst die Fracht während der Krise

Auch am Hannover Airport wächst die Fracht während der Krise

Die Passagierzahlen sind 2020 am Flughafen Hannover in einer beispiellosen Dimension eingebrochen. Das Frachtaufkommen hat dagegen massiv zugenommen, auch wenn der Air Cargo-Sektor die Rückgänge durch die fehlenden Fluggäste nicht kompensieren kann.

13.01.2021

2020 brachen die Passagierzahlen am Hannover Airport dramatisch ein, aber das Frachtaufkommen stieg um über 50 Prozent. © Hannover Airport/Marek Kruszewski

Die Passagierzahlen sind auch am Flughafen Hannover (IATA-Kürzel: HAJ) durch die globale Coronakrise dramatisch eingebrochen: 2019 nutzten genau 6.301.366 Fluggäste den Airport der niedersächsischen Landeshauptstadt. Im Jahr 2020 waren es noch 1.452.333 Passagiere, also 77 Prozent weniger Fluggäste. Einen solchen Rückgang hat der Flughafen in seiner Geschichte noch nicht verkraften müssen. Das höchste Passagieraufkommen hatte der Flughafen 2018 mit 6.324.634 Fluggästen innerhalb eines Kalenderjahres verzeichnet. Bei den Flugbewegungen gab es ebenfalls einen starken Rückgang: Statt 76.837 Flugbewegungen zählte der Airport-Betreiber zwischen...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.