Homepage » Luftverkehr - news » Aviation Holdings bestellt zusätzliche 737-800-Umbaufrachter

Aviation Holdings bestellt zusätzliche 737-800-Umbaufrachter

Der Markt für Standardrumpf-Flugzeuge als Frachter erlebt derzeit ein in dieser Größenordnung nicht erwartetes Wachstum. Die Firma AEI aus Miami hatte 2019 die FAA-Zulassung für ihre Modifikation erhalten und profitiert nun davon durch einen stetigen Auftragseingang für Umbauten.

24.03.2021

Blick in den Rumpf einer von AEI zum Frachtflugzeug umgebauten Boeing 737-800. © AEI

Der Markt für Frachtflugzeuge boomt derzeit. Neben Widebodies, die Interkont-Strecken bedienen, setzen die Frachtfluggesellschaften auch mehr und Standardrumpf-Flugzeuge oder sogar modifizierte Regionalflugzeuge ein. Die Covid-19-Pandemie hat diesen Trend beschleunigt, da jetzt immer mehr Menschen ihre Waren im Internet bestellen und eine zügige Belieferung erwarten, die nur per Luftfracht zu gewährleisten ist. Das Leasingunternehmen Aviation Holdings III Investments, LLC aus New York hat in dieser Woche bei der Firma Aeronautical Engineers, Inc. (AEI) in Miami drei 737-800SF-Umbaufrachter in Auftrag gegeben. Aviation Holdings...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.