Homepage » Luftverkehr - news » BER zählt erstmalig über 50.000 Passagiere an einem Tag

BER zählt erstmalig über 50.000 Passagiere an einem Tag

Aufgrund eines erhöhten Reiseaufkommens wegen der Schulferien steigen die Passagierzahlen am neuen Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt. Jetzt wurden erstmalig über 50.000 Fluggäste an einem Tag gezählt.

26.07.2021

Der Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt wurde am 31. Oktober 2020 offiziell eröffnet. © Trutschel/Photothek.net/Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Der Flughafen BER arbeitet derzeit mit Passagierzahlen, die weit unter seiner Kapazitätsgrenze liegen, aber das Passagieraufkommen steigt während dieser Tage merklich an. Am Freitag letzter Woche (23. Juli 2021) wurden mehr als 51.000 Fluggäste am BER abgefertigt. „Damit überstieg die Zahl der Passagiere erstmals seit Beginn der Corona-Krise die Marke von 50.000 an einem Tag. Das Passagieraufkommen liegt damit zwar deutlich unter den Zahlen im Sommerreiseverkehr 2019 mit bis zu 120.000 Fluggästen an den Spitzentagen. Im vergangenen Jahr wurden an...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.