Homepage » Luftverkehr - news » Berliner Flughäfen weisen Berichte über neue Mängel am BER zurück

Berliner Flughäfen weisen Berichte über neue Mängel am BER zurück

Die Berlin-Brandenburger Flughafengesellschaft wehrt sich gegen die gestern publizierten Berichte über neue Baumängel am BER. Bei der Berichterstattung der Zeitung "Der Tagesspiegel" handele es sich um bekannte Sachverhalte. Am 15. Dezember will der Vorsitzende der Geschäftsführung dem Aufsichtsrat einen Termin für die Inbetriebnahme des BER nennen.

24.11.2017

Die Eröffnung des Flughafen BER in Berlin war für den 3. Juni 2012 vorgesehen. © Flughafen Berlin Brandenburg

Der künftige Berliner Flughafen BER ist einer der größten Bauskandale in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Allerdings will die Geschäftsführung die gestern – am 2.000. Tag nach der verschobenen Eröffnung des Flughafens – in der Berliner Tageszeitung erhobenen Vorwürfe über neue Baumängel nicht unwidersprochen hinnehmen. Deshalb hat sie folgenden Pressetext verschickt: "Die dort zitierten monatlichen Statusberichte über Mängel in den prüfpflichtigen Anlagen bilden die aktuelle Situation ab. Der Baufortschritt am BER und die jeweilige Situation bei der Abnahme der technischen Anlagen...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.