Homepage » Luftverkehr - news » DFS hat optimierte Anflugprofile im Rekordtempo eingeführt

DFS hat optimierte Anflugprofile im Rekordtempo eingeführt

In nur fünf Wochen hat die DFS zusammen mit der Lufthansa das EFP-Konzept für optimierte Anflüge entwickelt und eingeführt. Damit sparen die Airlines bei Anflügen auf die Flughäfen München und Frankfurt Treibstoff und stoßen weniger Emissionen aus.

24.09.2020

Mit dem von der DFS im Frühjahr 2020 eingeführten EFP-Konzept sind effizientere Anflugprofile möglich, die den Schadstoffausstoß reduzieren. © Paul Kaps

Eine Krise – und mag sie noch so gravierend sein – bietet auch immer eine Chance. Das beweisen gerade die DFS Deutsche Flugsicherung und die Lufthansa. In den Monaten April und Mai, in denen die Covid-19-Pandemie den weltweiten Luftverkehr in ein nie zuvor gekanntes Nachfragetief stürzte, haben DFS und Luftansa ein neues Anflugprofil entwickelt und auf den Flughäfen von Frankfurt und München implementiert. Das EFP-Konzept (Efficient Flight Profile) ermöglicht emissionsärmere Anflüge und Landungen. Beim EFP nutzen die Besatzungen der Flugzeuge einen...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.