Homepage » Luftverkehr - news » Die Betriebsgenehmigung für den BER wurde erteilt

Die Betriebsgenehmigung für den BER wurde erteilt

Eines der langwierigsten und skandalträchtigsten Bauprojekte in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland nähert sich seiner Vollendung: Die Luftfahrtbehörde von Berlin und Brandenburg hat gestern dem Flughafen-Geschäftsführer zwei Dokumente überreicht, die Voraussetzung für die Eröffnung des BER sind.

2.10.2020

Übergabe der Gestattung der Betriebsaufnahme der Südpiste des BER und des aktuellen Flughafen-Betreiberzeugnisses BER am 01. Oktober 2020. (v. l.n.r.) Engelbert Lütke Daldrup, Klaus Wernicke, Carsten Diekmann, Wolfgang Fried, Patrick Muller und Guido Beermann. © Flughafen Berlin Brandenburg GmbH/Günter Wicker

Ein solches Ereignis hat es lange nicht mehr in Deutschland gegeben, und ob es ein solches Event jemals noch einmal geben wird, ist mehr als fraglich: Gestern wurde einer Flughafengesellschaft die behördliche Erlaubnis für den Betrieb eines neuen Airports überreicht. Engelbert Lütke Daldrup, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) bekam gestern die Gestattung der Betriebsaufnahme und das Flughafenbetreiberzeugnis von Vertretern der Gemeinsamen Oberen Luftfahrtbehörde Berlin-Brandenburg (LuBB) überreicht. Damit ist behördlicherseits der Weg frei für eine Eröffnung...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.