Homepage » Luftverkehr - news » Düsseldorf Airport war 2021 noch fest im Griff der Coronakrise

Düsseldorf Airport war 2021 noch fest im Griff der Coronakrise
premium

Der Flughafen Düsseldorf hat im vergangenen Jahr die Auswirkungen der globalen COVID-19-Pandemie noch stark gespürt. Die Passagierzahlen lagen zwar über denen des Vorjahres, aber im Vergleich zum Rekordjahr 2019 immer noch auf einem viel zu niedrigen Niveau.

17.01.2022

Der Flughafen Düsseldorf kam im Jahr 2021 auf etwas mehr als 82.000 Flugbewegungen. © V. K. Thomalla

Der Flughafen Düsseldorf hat im vergangenen Jahr knapp acht Millionen Fluggäste gezählt, teilte der Airport auf Anfrage von Aerobuzz heute mit. Damit nutzten im Jahr 2021 rund 1,5 Millionen mehr Passagiere den Airport der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt als noch 2020, aber eben auch rund 17,5 Millionen Fluggäste weniger als im bisherigen Rekordjahr 2019. Das Passagieraufkommen lag 2021 bei nicht einmal einem Drittel des Aufkommens des letzten Jahres vor der globalen Corona-Pandemie. Der Oktober war mit 1.336.263 Passagieren der aufkommensstärkste Monat.

Neue Gebührenordnung...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.