Homepage » Luftverkehr - news » Emirates bestellt 70 Airbus-Widebodies

Emirates bestellt 70 Airbus-Widebodies

Emirates hat Airbus die Stornierung von 39 A380 durch die Bestellung von 70 zweistrahligen Großraumflugzeugen der Typen A350 XWB und A330neo versüßt. Nach Listenpreisen ist der Auftrag 21,4 Milliarden US-Dollar wert.

14.02.2019

Emirates hat im Februar 2019 30 A330-900 bei Airbus bestellt. © Airbus

Emirates hat mit der Stornierung von 39 Bestellungen des größten Verkehrsflugzeugs der Welt das A380-Programm bei Airbus zu einem vorzeitigen Ende gebracht. Der Carrier aus Dubai wird bis Ende 2021 noch 14 Flugzeuge dieses Musters abnehmen, danach setzt er ausschließlich auf zweistrahlige Großraumflugzeuge.

Emirates hatte die A350 schon einmal bestellt

Die darf künftig auch wieder Airbus liefern, nachdem Emirates schon 2014 einmal eine Bestellung über 70 A350 XWB storniert hat, die der Carrier 2007 in Auftrag gegeben hatte. Der neuerliche Auftrag umfasst...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.