Homepage » Luftverkehr - news » Emirates fliegt erste Impfstoffe aus Europa nach Dubai

Emirates fliegt erste Impfstoffe aus Europa nach Dubai
premium

An Bord einer Boeing 777-300ER hat Emirates die ersten Impfstoffe gegen Covid-19 aus Belgien nach Dubai transportiert. Dabei kam ihm seine über zwei Jahrzehnte gesammelte Erfahrung im Transport von Medikamenten zu Gute.

23.12.2020

Diese Boeing 777-300ER von Emirates brachte am 22. Dezember 2020 eine erste Ladung Impfdosen von Brüssel nach Dubai. © Emirates SkyCargo

Emirates SkyCargo, die Luftfrachttochter der Emirates Airline, hat gestern im Auftrag der Gesundheitsbehörde des Emirates Dubai (Dubai Health Authority) eine erste Ladung Impfstoffe von Pfizer-BioNTech aus Brüssel nach Dubai geflogen. Im Frachtraum einer Boeing 777-300ER flog eine erste Charge des Impfstoffes in einem Luftfrachtcontainer. Die Triple Seven mit dem Kennzeichen flog unter der Flugnummer EK182 aus der belgischen Hauptstadt in die Vereinigten Arabischen Emirate. Dort wurden sie entladen und mit Priorität behandelt. Die Kosten für diesen Flug erließ Emirates der Gesundheitsbehörde,...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.