Homepage » Luftverkehr - news » Ferienflug artet völlig aus, Airlines verweigern Rücktransport der Beteiligten

Ferienflug artet völlig aus, Airlines verweigern Rücktransport der Beteiligten

Um den derzeit herrschenden Hygiene- und Abstandsregeln über Silvester in Kanada zu entgehen, hat eine Gruppe von Influencern einen Single Aisle Jet in eine Partyzone verwandelt. Das Problem war, dass sich die Feierwütigen an keine Vorschriften und keine Anweisungen der Crew hielten. Nicht nur die betroffene Sunwing Airline weigerte sich, die Gruppe zurückzufliegen, auch andere Airlines wollen diese Menschen nicht mehr bei sich an Bord sehen.

6.01.2022

An Bord einer Boeing 737-800 der kanadischen Sunwing feierten Influencer kurz vor dem Jahreswechsel 2021/2022 eine ausgelassene Fete und wurden danach von weiteren Flügen der Airline ausgeschlossen. © Volker K. Thomalla

Wohl in der Location geirrt hat sich eine Gruppe von 154 kanadischen Influencern und so genannten Reality-Stars, die am 30. Dezember 2021 an Bord einer gecharterten Boeing 737-800 der Sunwing Airlines eine ausgelassene Party gefeiert haben. Sie wollten den Jahreswechsel in Cancun feiern und flogen von Montreal nach Mexiko. An Bord ging es hoch her: Alkohol floss in Strömen, das Rauchverbot an Bord wurde geflissentlich ignoriert, Maskentragepflicht und Abstände interessierten niemanden, das Anschnallgebot fiel ebenfalls durchs Raster. Die Influencer waren...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.