Homepage » Luftverkehr - news » Finnair-Crew in Hongkong in Quarantäne

Finnair-Crew in Hongkong in Quarantäne
premium

Chinesische Behörden sind rigoros nach der Entdeckung positiver Corona-Befunde, wenn Passagiere oder ein Mitglied einer Flugzeugbesatzung, zum Beispiel in Hongkong,  bei der Einreise positiv auf COVID-19 getestet wird.

29.11.2021

Eine Crew der Finnair ist nach einem positiven Coronatest eines Mitglieds in Quarantäne gekommen und darf das Land bis auf weiteres nicht verlassen. © Finnair

So geschehen am 20. und 23. Oktober 2021 bei einer British-Airways-Crew. Ein neuer Fall, bekannt geworden am 28. November 2021, betrifft eine Finnair-A350-Crew. Einer der drei Piloten wurde bei der Einreise positiv auf Corona getestet und befindet sich inzwischen in einem Krankenhaus, berichtet der finnische Nachrichtendienst Summen Tietotomisto. Die übrige Crew wurde als „close contact“ trotz negativer Corona-Tests in eine spezielle Quarantäne-Unterkunft gebracht, wo sie die Zimmer nicht verlassen dürfen. Mangelhaftes WLAN erschwert die Kommunikation nach draußen und in die Heimat....

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.