Homepage » Luftverkehr - news » KLM hat ihre ersten Boeing 737-700 ausgemustert

KLM hat ihre ersten Boeing 737-700 ausgemustert

KLM treibt ihre Flottenerneuerung und -vereinheitlichung voran. Die Boeing 737-700 werden nun gegen die größeren 737-800 ausgetauscht. Die gerade einmal zehn und elf Jahre alten Flugzeuge haben schnell wieder neue Nutzer gefunden.

3.03.2019

KLM hat ihre ersten beiden Boeing 737-700 ausgemustert. Die Airline wird sie durch die 737-800 ersetzen. © KLM

Die niederländische Fluggesellschaft KLM verfolgt ihr Flottenerneuerungsprogramm konsequent weiter. Am 1. März hat sie ihre ersten beiden Narrowbodies vom Typ Boeing 737-700 ausgemustert. Das erste der beiden Flugzeuge (Kennzeichen PH-BGE) geht an die luxemburgische Airline Luxair, wo es unter der Registrierung LX-LBT fliegen wird. Der Single-Aisle-Jet wurde im August 2008 an die KLM geliefert und soll nun in Vilnius in Litauen für die Luxair umgebaut werden.

Beide Flugzeuge gehen an die Luxair

Die Luxair wird auch die zweite 737-700 der KLM übernehmen....

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.