Homepage » Luftverkehr - news » Lübeck Air fliegt als erste deutsche Airline zum Scandinavian Mountains Airport

Lübeck Air fliegt als erste deutsche Airline zum Scandinavian Mountains Airport

Der Scandinavian Mountains Airport in Schweden liegt mitten zwischen zwei populären Skigebieten. Mit der Air Lübeck fliegt ab Januar 2023 für die Dauer der Skisaison erstmalig auch eine Fluggesellschaft aus Deutschland nonstop dorthin.

14.09.2022

Die Lübeck Air wird ab Ende Januar 2023 für drei Monate den Scandinavian Mountains Airport an der schwedisch-norwegischen Grenze bedienen. © Scandinavian Mountains Airport

Kleine Luftfahrtunternehmen haben nur eine Überlebenschance, wenn sie es schaffen, Marktnischen zu besetzen, die ausreichend profitabel sind, um damit Geld zu verdienen, die aber zu klein sind, um für die großen der Branche attraktiv zu sein. Die Lübeck Air, die ihre Heimatbasis auf dem Flughafen der Hansestadt Lübeck hat, will nun als erste deutsche Airline den neuen Scandinavian Mountains Airport im schwedisch-norwegischen Grenzgebiet in der Wintersaison bedienen.

Einmal pro Woche soll eine ATR, die von der dänischen Air Alsie betrieben wird, von Lübeck aus nach Mittelschweden fliegen. Hauptgrund für eine Reise dorthin dürfte für die meisten Passagiere ein Skiurlaub sein, denn der Airport liegt zwischen den beiden populären Skigebieten Sälen in Schweden und Trysil in Norwegen.

Der Flughafen ist eine Winter-Destination

Gunnar Lenman, der Hauptgeschäftsführer (CEO) des Airports, sagte: „Es ist unglaublich erfreulich, diese brandneue Airline aus Deutschland vorstellen zu können. Es wird sehr spannend sein zu sehen, wie die Linie bei den Norddeutschen ankommt, von denen wir wissen, dass sie unsere schöne Bergwelt, den Schnee und den Wintersport lieben. Unsere einzigartig kurzen Transferzeiten zu den Skianlagen in Kombination mit einem erstklassigen alpinen Familienprodukt geben uns eine gute Ausgangsbasis. Wir sind davon überzeugt, dass Deutschland in Zukunft ein großer und wichtiger Markt sein wird und hoffen, dass uns mit dieser neuen Route mehr deutsche Fluggesellschaften die Augen öffnen werden.“

Der Scandinavian Mountains Airport wird seit Ende 2019 im Liniendienst angeflogen. Neben SAS und der Regionalfluggesellschaft BRA flog in der ersten Wintersaison auch British Airways von London nach Sälen, aber mit dem Ausbruch der Coronakrise stoppte auch der Luftverkehr dort. Derzeit gibt es keine Linienflüge zum Scandinavian Mountains Airport, aber kurz vor Weihnachten, mit Beginn der Skisaison in der Region, fliegen SAS und BRA den Airport wieder an.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Lübeck Air hat ihre erste ATR 72-500 übernommen

Erstlandung auf dem Scandinavian Mountains Airport

Neuer Airport für Wintertouristen in Skandinavien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.