Homepage » Luftverkehr - news » Lufthansa fliegt wieder nach Paderborn/Lippstadt

Lufthansa fliegt wieder nach Paderborn/Lippstadt

Der Flughafen Paderborn/Lippstadt hat wieder eine (fast) tägliche Verbindung nach München. Diese Destination ist für den Umsteigerverkehr und damit für die Anbindung an den internationalen Luftverkehr für den Airport von hoher Bedeutung.

14.09.2021

Nach über einem Jahr coronabedingter Zwangspause hat die Lufthansa am 13. September 2021 den Flughafen Paderborn-Lippstadt wieder in ihr Streckennetz aufgenommen. © Paderborn Lippstadt Airport

Der Passagierluftverkehr kehrt langsam, aber stetig zurück, das macht sich auch auf den deutschen Regionalflughäfen bemerkbar. Neben dem Ferienflugverkehr, der in den Sommermonaten wieder Fahrt aufnahm, kehren jetzt auch wieder die Linienverbindungen zurück. Seit dem 13. September 2021 steht der Flughafen Paderborn/Lippstadt nach einer über ein Jahr dauernden Corona-Zwangspause wieder im Flugplan der Lufthansa. Am Montag landete der CRJ900 mit dem Kennzeichen D-ACNT unter der Flugnummer LH2176 um 07.53 Uhr als erster Linienflug der Kranich-Airline nach langer Zeit wieder auf der Runway des ostwestfälischen Flughafens. Um 08.40 Uhr Ortszeit ging es zurück in die bayerische Landeshauptstadt.

Frequenzerhöhung ist geplant

Bis Ende September soll die Frequenz auf der Strecke auf mindestens einen Flug täglich angehoben werden, vorausgesetzt, die Nachfrage entwickelt sich entsprechend, wovon aber die Airline- und die Flughafen-Verantwortlichen ausgehen. München ist nicht nur als Quell- und Zieldestination für den Flughafen PAD wichtig, sondern vor allem auch als Drehkreuz und damit Anbindung an den Langstreckenverkehr.

Roland Hüser, der Geschäftsführer des Paderborn Lippstadt Airport, sagte: „Die Gespräche mit der Lufthansa waren sehr gut und vertrauensvoll. Die aktuelle Buchungslage zeigt, dass die Verbindung nach München in unserer Region weiter stark nachgefragt ist. Wir hoffen auf eine hohe Auslastung, damit diese wichtige Verbindung langfristig erhalten bleibt.“

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Der Flughafen Paderborn-Lippstadt hat die Insolvenz verlassen

Lufthansa fliegt wieder Münster/Osnabrück – Frankfurt

Interview: „Regionalflughäfen sind flexibler als größere Flughäfen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.