Homepage » Luftverkehr - news » Malaysia Airlines bestellt 16 Boeing-Jets

Malaysia Airlines bestellt 16 Boeing-Jets

Boeing und Malaysia Airlines haben ein Memorandum of Understanding (MoU) über den Kauf von acht Boeing 737 MAX 8 sowie acht Boeing 787 -9 getroffen. Die Flugzeuge sollen von Boeings Global Fleet Care technisch betreut werden. 

13.09.2017

Malaysia Airlines hat mit Boeing einen Vorvertrag zum Kauf von acht Boeing 737 MAX 8 und acht Boeing 787 Dreamliner unterschrieben. © Boeing

Anlässlich eines Besuchs des malaysischen Ministerpräsidenten Dato‘ Sri Mustapa bin Mohammed in den Vereinigten Staaten haben Malaysia Airlines und Boeing in Washington, D.C. einen Vorvertrag (MoU) zu einem Kaufvertrag unterzeichnet. Malaysia Airlines beabsichtigt, acht Boeing 787-9 Dreamliner und acht Boeing 737 MAX 8 zu kaufen. Die Gesellschaft wandelt für die Bestellung der Widebodies einen bereits früher erteilten Auftrag über acht 737 MAX um.

Die Fluglinie betreibt derzeit 50 Boeing 737 und hat 25 Boeing 737 MAX bestellt, inklusive zehn Exemplaren der erst auf der Luftfahrtmesse in Paris gelaunchten Boeing 737 MAX 10.

Malaysia Airlines hat im Memorandum of Understanding zugestimmt, dass die neuen Flugzeug durch Boeings Global Fleet Care technisch betreut werden. „Malaysia Airlines ist stolz darauf, dieses MoU für die Großraumflugzeuge 787 Dreamliner und die zusätzlichen Boeing 737 MAX heute zu unterzeichnen. Es baut auf der über 40-jährigen Partnerschaft mit Boeing auf“, sagte Peter Bellew, Hauptgeschäftsführer bei Malaysia Airlines.

Volker K. Thomalla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.