Homepage » Luftverkehr - news » PLAY spielt jetzt auch auf dem BER mit

Mit Play hat eine weitere Fluggesellschaft nun auch den BER in ihr Streckennetz aufgenommen. Mittelfristig will sie über Island Transatlantik-Passagiere nach Berlin bringen und hat deswegen für den Flughafen eine strategische Bedeutung.

5.07.2021

Die isländische Fluggesellschaft PLAY hat am 24. Juni 2021 ihren Flugbetrieb mit dem Airbus A321neo aufgenommen. © PLAY

Die neue isländische Fluggesellschaft Play hat – wie angekündigt – am 24. Juni 2021 ihren gewerblichen Flugbetrieb mit ihrem ersten Narrowbody, einem Airbus A321neo, aufgenommen. Als erste Destination hat der Low Cost Carrier von Reykjavik aus den Flughafen London-Stansted angeflogen, gefolgt von Teneriffa, das seit dem 29. Juni 2021 bedient wird. [caption id="attachment_4475691" align="alignnone" width="1000"] Die erste A321neo der Play ist am 2. Juli 2021 auf dem BER gelandet. © Flughafen Berlin Brandenburg/Günter Wicker[/caption] Als...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.