Homepage » Luftverkehr - news » Qatar Airways stimmt mit einer 777-300ER auf die Fußball-WM 2022 ein

Qatar Airways stimmt mit einer 777-300ER auf die Fußball-WM 2022 ein

In genau zwei Jahren beginnt die FIFA-Fußballweltmeisterschaft in Katar. Qatar Airways ist der offizielle Airline-Partner des Turniers und wirbt ab jetzt mit einer sonderlackierten Boeing 777-300ER für die WM. Der erste Flug der Triple Seven mit dem neuen Auftritt führt am 21. November von Doha nach Zürich, dem Sitz der FIFA.

20.11.2020

Die Qatar Airways Boeing 777-300ER wurde im irischen Shannon mit ihrer Werbe-Lackierung für die Fußball-WM 2022 versehen. © Qatar Airways

Am 21. November 2022 soll die nächste Fußball-Weltmeisterschaft starten. Gastgebernation ist das Emirat Katar. 32 Mannschaften werden in acht Stadien in Katar um den Weltmeistertitel spielen. Das Endspiel der Fußball-WM 2022 ist für den 18. Dezember angesetzt.

Qatar Airways hat schon heute mit der Boeing 777-300ER mit dem Kennzeichen A7-BEB einen ersten fliegenden Werbeträger für das globale Sportevent vorgestellt. Die Triple Seven wurde in Shannon in Irland mit ihrer Sonderlackierung versehen und kehrte am 12. November wieder zu ihrer Heimatbasis nach Doha zurück.

Genau zwei Jahre vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar hat Qatar Airways eine Boeing 777-300ER mit einer Werbe-Lackierung für das Event vorgestellt. © Qatar Airways

Morgen, am 21. November, wird das sechs Jahre alte Flugzeug zu seinem ersten regulären Linienflug mit der neuen Lackierung abheben. Flug QR095 führt von Doha nach Zürich mit einer geplanten Ankunftszeit um 12.30 Uhr. Am selben Tag fliegt die A7-BEB unter der Flugnummer QR096 wieder zurück. Qatar Airways hat Zürich als Destination für den ersten Flug des WM-Botschafters ausgesucht, da der ausrichtende Verband, die FIFA, dort ihren Sitz hat.

Katar ist bereit für die WM

Akbar Al Baker, der Chief Executive der Qatar Airways Group, sagte bei der Vorstellung des Flugzeugs: „Als offizieller Partner und offizielle Fluggesellschaft der FIFA spüren wir, wie sich die Aufregung in den nächsten zwei Jahren verstärkt, bis wir die Welt in unserem schönen Land willkommen heißen werden. Katar ist bereit, die FIFA Fußball-WM 2022 auszurichten, das ist überall um uns herum offensichtlich. Das Streckennetz von Qatar Airways wurde kürzlich auf 100 Ziele erweitert und wird bis März 2021 auf mehr als 125 Destinationen anwachsen. Die zunehmende Frequenz ermöglicht es unseren Passagieren, wann immer sie wollen, sicher und zuverlässig rund um den Globus zu reisen. Am Internationalen Flughafen Hamad, dem offiziellen Partner-Flughafen der Weltmeisterschaft, laufen die Vorbereitungen für das erwartete Verkehrswachstum auf Hochtouren. Das Projekt zur Erweiterung des Flughafens wird die Kapazität bis 2022 auf mehr als 58 Millionen Passagiere jährlich erhöhen.“

Qatar Airways hat angekündigt, dass sechs weitere Flugzeuge mit einer Sonderlackierung zur Fußball-WM 2022 versehen werden. Als zweites Flugzeug steht ein Airbus A350-900 (Kennzeichen A7-ALL) auf der Warteliste für die Sonderlackierung.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Garuda Indonesia lässt eine A330neo mit Maske fliegen

SunExpress lässt Fußball-Fans über Flugzeug-Lackierung abstimmen

Qatar Airways hat die Südbahn des BER offiziell eröffnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.