Homepage » Luftverkehr - news » SalamAir vergibt Auftrag für ein Dutzend Embraer E195-E2

SalamAir vergibt Auftrag für ein Dutzend Embraer E195-E2
premium

Die Billigfluggesellschaft SalamAir aus dem Oman hat ein Memorandum of Understanding mit Embraer unterzeichnet, um zwölf E195-E2 zu kaufen. Die ersten Jets sollen schon in 13 Monaten in die Flotte aufgenommen werden.

2.10.2022

Die omanische Fluggesellschaft SalamAir hat Ende September 2022 bei Embraer zwölf E195-E2 in Auftrag gegeben. © SalamAir

Captain Mohammed Ahmed, der Hauptgeschäftsführer (CEO) des omanischen Low Cost Carriers SalamAir, und Arjan Meijer, der Präsident und CEO von Embraer Commercial Aviation, haben in dieser Woche in der omanischen Hauptstadt Muscat eine Grundsatzvereinbarung über zwölf E195-E2-Regionaljets unterschrieben. Die Fluggesellschaft will die Flugzeuge in zwei Tranchen beschaffen: Sechs E195-E2 sollen schon im November 2023 zur Flotte des Carriers stoßen, während die restlichen Flugzeuge zu einem späteren Zeitpunkt ausgeliefert werden sollen.

Beschaffung in zwei Tranchen

Mohammed Ahmed sagte bei der Zeremonie, dass SalamAir...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.