Homepage » Luftverkehr - news » Salzburg Airport begrüßt einmillionsten Passagier

Salzburg Airport begrüßt einmillionsten Passagier

Das erste Halbjahr des Jahres 2018 ist fast vorbei. Heute hat der Salzburg Airport den einmillionsten Fluggast des Jahres begrüßt und liegt damit auf Kurs, um die Passagierzahlen des vergangenen Jahres wieder zu erreichen.

27.06.2018

Christine Parsons (re.) und Phillip Whilly waren die Passagiere 1.000.000 und 1.000.001 des Flughafens Salzburg in diesem Jahr. Flughafen-Geschäftsführerin Bettina Ganghofer (Mitte) überraschte die beiden Fluggäste mit einem Geschenk. © Salzburg Airport

Im letzten Jahr zählte der Flughafen Salzburg trotz der Pleite von Air Berlin und Niki 1.890.164 Passagiere. Er ist in diesem Jahr auf gutem Weg, diese Zahlen wieder zu erreichen. Heute, wenige Tage vor dem Ende des ersten Halbjahres 2018, konnte Flughafen-Geschäftsführerin Bettina Ganghofer den einmillionsten Passagier dieses Jahres am Airport begrüßen.

Mit diesem Airbus A319 der British Airways landete am 27. Juni der einmillionste Passagier des Jahres 2018 auf dem Flughafen Salzburg. © Salzburg Airport

Genau genommen begrüßte die Flughafen-Chefin die Passagiere Nummer 1.000.000 und 1.000.001, denn es war ein britisches Pärchen aus London, das mit dem Airbus A319 G-DBCH der British Airways unter der Flugnummer BA2652 um 09.45 Ortszeit aus Gatwick kommend in Salzburg landete. Eine Million Passagiere am Salzburg Airport in den ersten sechs Monaten waren Grund genug für Flughafengeschäftsführerin Bettina Ganghofer, das „Millionen-Pärchen“, Christine Parsons und Phillip Whilly mit einem Blumenstrauß und kleinen Geschenken des Flughafens zu überraschen.

„Eine Million Passagiere – das ist eine magische Grenze, auf die wir jedes Jahr hinarbeiten. Wir freuen uns über jeden einzelnen Gast, der mit dem Flugzeug nach Salzburg reist oder von hier abfliegt, denn der Salzburger Flughafen ist nicht nur ein wichtiges Eingangstor nach Westösterreich und Sprungbrett in die Welt, wir verstehen uns vor allem als freundlicher und serviceorientierter Gastgeber! Der erste Eindruck zählt, und unser Flughafenteam sorgt für einen reibungslosen Abflug oder eine angenehme Ankunft unserer Fluggäste. Wir schätzen diese kleinen Meilensteine, die wir gerne nutzen, um unseren Passagieren zu zeigen, wie wichtig sie für uns sind“, erklärte Ganghofer.

 

 

Weitere lesenswerte Beiträge zur Luftfahrt in Österreich:

Salzburg Airport legt 2017 bei Passagieren und Fracht zu

easyJet beantragt AOC in Österreich

Red Bull Air Race kommt nach Wiener Neustadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.