Homepage » Luftverkehr - news » Skymark Airlines befeuert das Pokémon-Fieber

Der japanische Low Cost Carrier Skymark hat einen neuen Themen-Jet vorgestellt, bei dem sich alles um die Kunstfigur Pikachu aus dem Karten- und Videospiel Pokémon dreht. In Japan ist das Spiel noch sehr populär.

24.06.2021

Die Boeing 737-800 mit der Pokemon-Lackierung Pikachu wird in Japan viele Fans ansprechen. © Skymark

In Europa ist der Hype um die 1996 erstmalig veröffentlichte Video- und Kartenspiel-Serie Pokémon nicht mehr spürbar. In einigen asiatischen Ländern ist er dagegen noch sehr ausgeprägt. Der japanische Low Cost Carrier Skymark Airlines hat am 21. Juni 2021 die 2019 gebaute Boeing 737-800 mit dem Kennzeichen JA73AB mit einer Sonderlackierung präsentiert, bei der die Pokémon-Figur Pikachu im Mittelpunkt steht. Sie hat dem Flugzeug sogar den Namen Pikachu-Jet gegeben.

Skymark Pikachu-Jet

Der Carrier hat das Flugzeug nicht nur detailreich mit Pikachu-Motiven lackiert, auch in der Kabine finden sich Pikachu-Motive. Das Design des Flugzeugs wurde von Mitarbeitern der Airline selbst entworfen. Auch die Check-in-Automaten für Flüge mit dem Pikachu-Jet sind entsprechend dekoriert worden. In Japan spricht das Pokémon-Spiel nicht nur Kinder und Heranwachsende an, sondern auch Erwachsene. Deswegen veröffentlicht sie auch regelmäßig in ihrem Flugplan, auf welchen Strecken sie den Single Aisle Jet einsetzt.

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

ANA feiert Roll-out ihrer ersten A380

Southwest Airlines feiert ihr 50-jähriges Bestehen

Eurowings bedankt sich mit Sonderlackierung bei den Mitarbeitern

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.