Homepage » Luftverkehr - news » Thanksgiving-Passagierzahlen fast wieder auf Vorkrisen-Niveau

Thanksgiving-Passagierzahlen fast wieder auf Vorkrisen-Niveau

Um Familien und Freunde zu treffen und gemeinsam den Feiertag Thanksgiving zu feiern, reisen in dieser Woche viele US-Amerikaner, mehr als in jeder anderen Woche des Jahres. Die Passagierzahlen der Airlines liegen fast wieder auf dem Niveau von 2019.

23.11.2022

Die Woche rund um den Feiertag Thanksgiving ist in den USA der reiseintensivste Zeitraum des gesamten Jahres. Die Passagierzahlen erreichen 2022 fast wieder das Niveau von 2019. © Volker K. Thomalla

In den Vereinigten Staaten ist der Zeitraum um den Feiertag „Thanksgiving“ die reiseintensivste Periode des gesamten Jahres. Thanksgiving ist vor allem ein Fest, zu dem Familien zusammenkommen. Der Feiertag fällt in diesem Jahr auf den 24. November. Bereits seit vergangenem Freitag verzeichnen alle Verkehrsträger ein erhöhtes Reiseaufkommen, das am Dienstag seinen Höhepunkt erreicht hatte und das am Sonntag erneut einen Spitzenwert erreichen wird.

2019 reisten über 31 Millionen Menschen in der Woche um Thanksgiving mit dem Flugzeug. In diesem Jahr werden es rund 2 Prozent weniger sein, das Passagieraufkommen ist also wieder nah an dem Vorkrisen-Niveau. Delta Air Lines meldet rund sechs Millionen Fluggäste in dieser Woche und liegt damit sogar über dem Aufkommen von 2019, als die Airline aus Atlanta 5,2 Millionen Passagiere rund um Thanksgiving befördert hatte.

Am 22. November 2022, dem Dienstag vor Thanksgiving, wurden 48.082 gewerbliche Flüge in den USA durchgeführt. © FAA

Nach Angaben der US-Luftfahrtbehörde FAA (Federal Aviation Administration) absolvierten die Airlines in den USA gestern über 48.000 Flüge, heute sind es nach FAA-Prognose noch 45.700. Am eigentlichen Feiertag bricht das Angebot an Flügen dann auf 23.600 zusammen, bevor es am Sonntag wieder auf fast 47.000 Flüge wieder ansteigen wird.

Der Luftverkehr hat sich in den USA auch wieder stabilisiert, die Zahl der ausgefallenen oder stornierten Flüge liegt bislang in dieser Woche mit 145 Flügen auf einem sehr niedrigen Niveau.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Neue Passagierrekorde an Thanksgiving erwartet

Delta Air Lines bestellt zusätzliche Airbus A220 fest

American Airlines hat ihre erste A321neo übernommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.