Homepage » Luftverkehr - news » United Aircraft Corporation hat die erste Il-114-300 vorgestellt

United Aircraft Corporation hat die erste Il-114-300 vorgestellt

Russland hat mit dem ersten Prototyp der Il-114-300 eine Version des zweimotorigen Regionalverkehrsflugzeugs vorgestellt, die ausschließlich mit Teilen aus russischen Produktion stammen. Der Erstflug soll im nächsten Jahr stattfinden, ab 2023 will der Hersteller Iljuschin die Il-114-300 in Serie bauen. 

31.12.2019

Die United Aircraft Corporation hat den fertig lackierten Prototyp der Il-114-300 vorgestellt. © UAC

Der zum russischen Flugzeugbau-Konzern United Aircraft Corporation (UAC) gehörende Hersteller Iljuschin hat in dieser Woche den ersten Prototyp der Il-114-300 vorgestellt. Das Flugzeug soll in der zweiten Jahreshälfte 2020 mit der Bodenerprobung beginnen und nach deren Abschluss zum Erstflug abheben. Insgesamt drei Prototypen sollen die Flugerprobung sowie die Nachweisflüge für die Zulassung bewältigen. Iljuschin hat das Flugzeug für eine Lebensdauer von 30 Jahren beziehungsweise 30.000 Flugstunden und/oder 30.000 Flugbewegungen ausgelegt.

Bei der Il-114-300 handelt es sich um ein zweimotoriges Turboprop-Regionalflugzeug mit Systemen und Komponenten, die ausschließlich aus Russland stammen. Als Antrieb wählten die Konstrukteure das Klimov TV7-117ST-Triebwerk, das einen  einen Sechsblatt-Propeller vom Typ Aerosila AV-112 mit einem Durchmesser von 3,60 Meter dreht. Die Antriebseinheit wurde seit September 2017 an einer zum fliegenden Prüfstand umgebauten Il-76LL getestet. Das Flugzeug ist in der Basisversion für 64 Passagiere ausgelegt. Der Hersteller will aber auch zwei weitere Versionen für 50 beziehungsweise 52 Passagiere entwickeln. Diese Versionen verfügen dann über einen größeren Frachtraum. Die Il-114-300 soll eine Reichweite von 2.699 nautischen Meilen (5.000 Kilometer) aufweisen.

Endmontage in Luchowizy

Iljuschin hofft, die Flugerprobung der Il-114-300 nun bis 2022 mit der Zulassung abschließen zu können und will das Flugzeug ab 2023 in Serie bauen. Im Gespräch mit Russian Aviation Insider sagte Juri Grudinin, der Generaldirektor des Ilyushin Aviation Complex, dass derzeit 19 Kaufabsichtserklärungen für das Flugzeug vorlägen. Die Endmontage des Flugzeugs wird UAC in Luchowizy, 135 Kilometer südöstlich von Moskau ansiedeln.

Das Flugzeug ist als Nachfolger für die An-24 und An-26 vorgesehen. UAC plant auch eine militärische Version der  Il-114-300.

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Il-76 testet das Triebwerk für die Il-114-300

Erfolgreicher Erstflug der IL-112W in Woronesch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.