Homepage » Luftverkehr » United Airlines stellt 1.500. Boeing 777 in Dienst

United Airlines stellt 1.500. Boeing 777 in Dienst

Die amerikanische Fluggesellschaft United Airlines hat das 1.500. Exemplar einer Boeing 777 Mitte des Monats in Everett in Empfang genommen. Nun geht das Flugzeug in den regulären Liniendienst. 

28.07.2017

United Airlines war nicht nur Erstkunde für die Boeing Triple Seven, sondern auch Abnehmer des 1.500. Exemplars dieses Musters. © United Airlines

Die Boeing 777-300ER mit dem Kennzeichen N2142U ist ein besonderes Flugzeug, ist es doch die 1.500. Triple Seven. United Airlines – die auch Erstkunde und erster Betreiber des Musters war – erhielt auch dieses Jubiläumsexemplar. Das Flugzeug wurde noch am 18. Juli nach Chicago geflogen und nahm am 20. Juli den Linienbetrieb mit dem Flug UA2789 von Chicago nach Los Angeles auf. Dort wurde es allerdings wieder aus dem Linienbetrieb genommen und nach Ontario in Kalifornien – keine 100 Kilometer...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.