Homepage » Militär - news » Australien hat drei weitere MQ-4C Triton bestellt

Australien hat drei weitere MQ-4C Triton bestellt
premium

Australien hat riesige Küstengewässer. Um diese effizient und umfassend überwachen zu können, setzte das Land auf eine Kombination von bemannten und umbenannten Plattformen. Jetzt hat die australische Regierung drei weitere Riesendrohnen MQ-4C Triton in Auftrag gegeben.

21.06.2020

Australien hat drei weitere Aufklärungsdrohnen des Typs MQ-4C Triton bestellt. © Northrop Grumman/Bob Brown

Das australische Verteidigungsministerium hat drei weitere Riesen-Aufklärungsdrohnen des Typs MQ-4C Triton beim US-Hersteller Northrop Grumman bestellt. Im Juli 2018 hatte das Land eine von insgesamt sechs geplanten Triton in Auftrag gegeben. Die erste der einstrahligen Aufklärungsplattformen soll 2023 an die Royal Australian Air Force (RAAF) übergeben werden. Die unbemannten Sensorplattformen stellen eine Ergänzung der Seeaufklärungs- und U-Bootjagdflugzeuge des Typs Boeing P-8A Poseidon der australischen Streitkräfte dar.

Zwei Stützpunkte für die Triton

Die RAAF baut die Hauptbasis für die MQ-4C Triton in Edinburgh...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.