Homepage » Militär - news » Babcock betreibt die Grob Tutor weiter für die Royal Air Force

Babcock betreibt die Grob Tutor weiter für die Royal Air Force
premium

Das britische Verteidigungsministerium hat Babcock International für vier weitere Jahre mit dem Betrieb der einmotorigen Trainingsflugzeuge Grob Tutor der Royal Air Force beauftragt. Für die fliegerische Grundausbildung und die Nachwuchsgewinnung spielt das Muster eine gewichtige Rolle.

16.11.2022

Babcock International hat den Vertrag zum Betrieb der Tutor-Trainingsflugzeuge für die britische Royal Air Force um vier Jahre verlängern können. © Ministry of Defense/RAF/Crown Copyright

Das international tätige Dienstleistungsunternehmen Babcock International wurde für weitere vier Jahre vom britischen Verteidigungsministerium mit dem Flugbetrieb der einmotorigen Grob Tutor für die Royal Air Force (RAF), die British Army und die Royal Navy beauftragt. Zusätzlich hat das Ministerium eine Option für eine Vertragsverlängerung um weitere vier Jahre ausgesprochen. Babcock stellt die Flugzeuge und das Personal für den Betrieb der Flugzeuge für Schnupperflüge, Screenings von Pilotenanwärtern und Anfangsausbildung. Diese Aktivitäten sind unter dem Projektnamen LAFT2 (Light Aircraft Flying Task) zusammen ausgeschrieben...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.