Homepage » Militär - news » Boeing hat mit der Produktion der ersten T-7A Red Hawk begonnen

Boeing hat mit der Produktion der ersten T-7A Red Hawk begonnen
premium

Nachdem der Programmpartner Saab mit dem Produktionsbeginn für seine Komponenten des neuen Jet-Trainers T-7A schon im vergangenen Jahr begonnen hat, fiel nun auch bei Boeing in St. Louis der Startschuss für die Fertigung der ersten Teile für die Red Hawk.

10.03.2021

Boeing hat im Februar 2021 mit der Produktion des ersten Serienflugzeugs der T-7A Red Hawk für die US Air Force begonnen. © Boeing

Boeing hat in seinem Werk in St. Louis im US-Bundesstaat Missouri offiziell mit der Produktion der ersten Teile für den neuen Jet-Trainer T-7A Red Hawk für die US Air Force begonnen. Der Aerospace-Konzern hat den Jet gemeinsam mit dem schwedischen Hersteller Saab entwickelt. Die T-7A hatte sich im September 2018 beim Wettbewerb der US Air Force für ein neues Trainingssystem durchgesetzt. Allein die US-Luftstreitkräfte haben einen Bedarf von 351 Exemplaren dieses Trainingsflugzeugs. Chuck Dabundo, Vorstandsmitglied bei Boeing für T-7-Programme, sagte: „Dies...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.