Homepage » Militär - news » Boeing hat Team Poseidon für die Ausschreibung in Kanada gebildet

Boeing hat für den Wettbewerb der kanadischen Regierung für ein neues Seefernaufklärungs- und U-Bootjagdflugzeug kanadische Industriepartner gewonnen, die das Unternehmen bei der Ausschreibung unterstützen. Das Team Poseidon wird die Boeing P-8A Poseidon in das Rennen um den CP-140 Aurora-Nachfolger schicken.

3.06.2022

Boeing bietet zusammen mit verschiedenen kanadischen Firmen die P-8A Poseidon der Regierung Kanadas als neuen Seefernaufklärer an. © Boeing

Nachdem Boeing im Februar dieses Jahre angekündigt hatte, an der Ausschreibung CMMA (Canadian Multi-Mission Aircraft) der kanadischen Regierung für einen Nachfolger der CP-140 Aurora teilzunehmen, hat der Aerospace-Konzern nun ein Industrie-Konsortium um sich gesammelt, um die Boeing P-8A Poseidon als neuen Seefernaufklärer für die kanadischen Streitkräfte zu platzieren. Bei größeren, internationalen Rüstungsgeschäften werden in der Regel Beteiligungen der heimischen Industrie gefordert. Selbst, wenn sie nicht formal festgeschrieben sind, ist es dennoch für die Anbieter hilfreich, Kooperationen mit lokalen Firmen einzugehen...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.